Willkommen bei LAGENARIA.DE  
"Informationen über Flaschenkürbisse, eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt !"

 Kalebasse als  Nahrungsmittel

[ HOME ]
 
PFLANZE
ANZUCHT
KULTUR
Kultur-
geschichte
Ernährung
Gefäße
Musik- instrument
Körperschutz
Mystik
Feng Shui
Kunst- gegenstand
 
BILDER
SERVICE
 
 
 
 
IMPRESSUM
 

Der Flaschenkürbis als Nahrungsmittel

Junge Früchte der nicht bitteren Arten können wie Zucchini zubereitet werden. 
Das faserige, ballaststoffreiche Fruchtfleisch enthält 85-95 % Wasser, aber auch Kohlehydrate, Eiweiß, Calcium, Eisen, Provitamin A, Vitamine der B-Gruppe sowie Vitamin C. 

Das Fruchtfleisch hat wenig Aroma.
Nährstoffgehalt ist gering:
ca. 20 kcal/100 g verzehrbaren Fruchtanteils 

Aber nicht nur das Fruchtfleisch / Kerne können verwendet werden, sondern auch Blätter und Sprossen.

 

Alte Überlieferungen und Brauchtum:

  • Wein aus einem ausgehöhlten Kürbis genossen, habe eine abführende Wirkung.

  • Dioskorides empfahl das rohe bzw. gekochte Kürbisfleisch äußerlich aufgelegt zur Linderung bei Geschwüren, Gicht- und Gliederschmerzen. 

  • Das Fruchtfleisch wirkt harntreibend

  • Die Kürbiskerne sind ein bewährtes Bandwurmmittel.

 

 

© 2008 www.lagenaria.de